Geschichte Schloss Mauern und dessen Schlossherren

1. Tafel

Gemdeinde Mauern

Impressionen


Geschichte Schloss Mauern


  • 1000 n. Chr.
    Vorgängerbau (Holzpfahlbau) historisch nachgewiesen
  • 1597
    erste urkundliche Erwähnung als Schloss von Mauern
  • 1618–1648
    Zerstört im Dreißigjährigen Krieg
  • 1672
    Errichtung eines Neubaus unter Verwendung der Reste des Vorgängerbaus
  • 1689/90
    Aufstockung des Neubaus mit Mansarddach
  • 1848
    Aufhebung der Gerichtsbarkeit und dadurch Verlust der hoheitlichen Bedeutung
  • Bis 1917
    Brauerei
  • 1876–2000
    Nutzung als Wirtshaus
  • 2004–2008
    Restaurierung und Rekonstruktion auf dem Grundriss von 1689
  • Seit Februar 2009
    Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Mauern

Schlossherren


  • 1104
    Herren von Muren
  • 14.–16. Jh.
    Herren von Rohrbach, Frauenberg, Thalberg und Kuttenau
  • 1584
    Grafen von Preysing
  • 1667
    Grafen von Seyboldsdorf
  • 1780
    Grafen von La Rosée
  • 1814–1859
    Herren von Schneid und von Hofstetten
  • 1859
    Freiherren von Ostini
  • 1889
    Grafen von La Rosée
  • 1917
    Gräfin von Moy
  • 2001
    Erwerb durch die Gemeinde Mauern

Kontakt

  • Gemeinde Mauern
  • Schloßplatz 2 · 85419 Mauern

  • 08764 / 890

GEMEINDE

  • www.mauern-erleben.de ist ein Service der Gemeinde Mauern.